Richtigstellung

In der neuen Ausgabe des innfloh „Was ist Schönheit?“ wurde ein Artikel veröffentlicht, in dem ein Redakteur die Aufgabe hatte, eine Woche lang völlig ungesund zu leben. Das heißt, ungesundes Essen zu konsumieren und auf Sport oder Bewegung jeglicher Art so gut wie möglich zu verzichten.
In diesem Zusammenhang wurde unter anderem das Restaurant „Pizza Inside“ erwähnt. Außerdem wurde direkt unter diesem Artikel ein vom „Pizza Inside“ in Auftrag gegebenes Inserat platziert, welches zudem fehlerhafte Angaben enthalt.
Viele Leser haben diese Erwähnung in Verbindung mit der Anzeige so verstanden, das der innfloh die Absicht hatte, das Restaurant „Pizza Inside“ zu diskreditieren. Dies war zu keiner Zeit unsere Absicht. Es war nicht in unserem Sinn, dass der Eindruck entstehen könne, das Essen des Restaurants „Pizza Inside“ wäre krankmachend und gesundheitsschädlich.
Tatsächlich hebt sich dieses Restaurant durch eine umfangreiche Speisekarte, welche auch viele gesunde Gerichte umfasst, einen freundlichen Umgang mit den Kunden und die Qualität ihrer Zutaten von der Masse ab. Für die widersprüchliche Darstellung in dem Artikel „Usain Bolt gegen Ronald Mc Donald“ möchten wir uns offiziell entschuldigen.
Dass es nach Erscheinen des innfloh Fälle gab, in denen besorgte Eltern das Restaurant „Pizza Inside“ anriefen und behaupteten, ihren Kindern wäre nach dem Konsum des Essens des „Pizza Inside“ schlecht geworden, ist nicht nur uns peinlich, sondern sollte auch den Eltern, welche so handelten, peinlich sein.
Nochmals möchten wir betonen, dass es nie in unserem Sinne war, den Ruf des von Schülerseite sehr beliebten „Pizza Inside“ zu schädigen. Die Vorfälle in der letzten Ausgabe tun uns sehr leid. Wir hoffen, dass durch unsere vergangenen und kommenden Anstrengungen, jegliche von uns verursachten Missverständnisse bezüglich des „Pizza Inside“ behoben werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *